20. September 2021
Scholz will Steuern erhöhen, bei seinen Plänen bleiben viel Fragen offen
FOCUS Online

Olaf Scholz will den Spitzensatz der Einkommensteuer auf 45 Prozent erhöhen - und zugleich Gering- und Mittelverdiener entlasten. Was das den Staat unter dem Strich kostet, ist allerdings ebenso offen wie die Folgen für die Staatsverschuldung. Als sich Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrats, "schockiert" über den Plan von Bundesfinanzminister Olaf Scholz zeigte, in Europa eine Steuer auf Finanztransaktionen einzuführen, konnte Scholz damit kontern, dass er nur Schäubles Konzept vollende. Und das Ziel der Union und vor allem der FDP, Steuern zu senken und zugleich einen Haushalt vorzulegen, der ohne neue Darlehen auskommt, ist faktisch derzeit nicht machbar.

 

Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag auf FOCUS Online.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de